Knicklichter Knixs im Test

März 21st, 2017 | by Konstantin Plich

Am Cocktailglas, ums Handgelenk: Knicklichter in verschiedenen Farben sorgen auf ordentlich dunklen Partys für Orientierung und einen ordentlichen Spaß-Faktor


LED-Streifen RGB 5 Meter im Test

März 9th, 2017 | by Konstantin Plich

Hier im Test LED- Streifen, welche sich in alle möglichen DIY-Lichteffekte integrieren lassen. Die Streifen sind sehr praktisch und lassen sich überall hin kleben


DIY Selbstbau-Pyramide als Lichteffekt

Februar 14th, 2017 | by Konstantin Plich

Dieser Lichteffekt ist halb Pyramide, halb Vulkan. Er spuckt Licht aus einem LED-Spot direkt nach oben und in Form einer Lichterkette wabert Lava an seinen Flanken herab!


American DJ Micro Burst im Test

Januar 31st, 2017 | by Konstantin Plich

Als Lichteffekt ist der American DJ On-The-Go Micro Burst ein echtes Schnäppchen. Der Flower gibt besonders viele Strahlen und bunte Punkte von sich und hat viele Farben


DIY-Lichteffekt aus 3-Wege-Decotruss bauen

Dezember 1st, 2016 | by Konstantin Plich

Einer der schönsten DIY-Dekolichteffekte funktioniert ganz ohne Nebel. In eine Dekotruss mit drei Enden werden eine Lichterkette und eine bunte Lichtquelle gebracht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen



Mit Lichteffekten die perfekte Show gestalten

Blitze flackern durch den Raum, bunte Lichter erhellen das Geschehen, ein Laser durchschneidet den künstlichen Nebel: Mit den richtigen Lichteffekten wird jede Party zum Erlebnis. Unter dem Begriff Lichteffekt versammeln sich dabei ganz unterschiedliche Geräte. Auf dieser Seite wollen wir euch einen Überblick über die Möglichkeiten moderner Lichttechnik geben, einzelne Effekte in Testberichten näher vorstellen und euch Tipps und Tricks für die perfekte Lichtshow geben.

LED-Lichteffekte liegen im Trend

Auch bei den Lichteffekten geht der Trend zum Energie sparen: LED-Lichteffekte sind seit einigen Jahren auf dem Vormarsch. Ihre Vorteile sind klar: Eine längere Lebensdauer der Leuchtmittel gegenüber Halogen-Birnen, eine geringere Wärmeentwicklung und der niedrigere Stromverbrauch sprechen für die LED-Technik. Als einziger Nachteil wird meist die geringere Helligkeit von LED-Effekten angesehen. Doch dieses Manko wurde in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebessert, sodass es heute auch helle Effekte auf LED-Basis gibt, die insbesondere für den Heim- oder semiprofessionellen Gebrauch optimal geeignet sind. Beim Kauf der Lichttechnik sollte man dabei immer auf die Langlebigkeit und gute Verarbeitung achten.

Mit Scheinwerfern wird die Lichtshow zum Erlebnis

Scheinwerfer sind die Klassiker unter den Lichteffekten. Mit ihnen fing alles an: Eine Glühbirne wird in einen Kasten mit Reflektor montiert, der gezieltes Licht in den Raum wirft. Mit bunten Folien lässt sich das Licht färben und so eine gewünschte Stimmung erzeugen. Doch moderne LED-Strahler können noch mehr: Durch eine professionelle Steuerung, etwa per DMX, lässt sich die Wunschfarbe und Helligkeit einfach auf einem Lichtpult oder per separater Fernbedienung wählen. Mit der richtigen Kombination aus steuerbaren Effekten, Scheinwerfern und Kunstnebel ist es so auch als einzelne Person möglich, eine Show auf die Beine zu stellen, die bei den Zuschauern für Begeisterung sorgt.

 
Back to Top ↑