Auf dieser Homepage wurden bereits viele Lichteffekte vorgestellt, d..." /> Test des Lichteffekts Eurolite Fib-450

LED-Lichteffekte

Published on Februar 28th, 2016 | by Konstantin Plich

1

Eurolite Fib-450 LED Fiber-Licht im Test

Auf dieser Homepage wurden bereits viele Lichteffekte vorgestellt, die einiges an Action bieten. Doch wie sieht es mit Lounge-Effekten aus? Der Klassiker unter den eher ruhigen und auch für Snoezelen (was ich schon instinktiv betrieb, um die Nerven zu beruhigen, bevor ich überhaupt wusste, was Snoezelen ist) geeigneten Lichteffekten ist das Fiber-Licht.

So funktioniert Fiber-Licht

Fiber Lights funktionieren auf Basis von Fiberglas, welches Licht besonders gut leitet (auch wenn hier wohl eher Plexiglas, beziehungsweise Kunststoff verwendet wird, da echtes Glas zu brüchig wäre). Im Inneren des Eurolite Fib-450 LED befindet sich eine Lichtquelle (genauer gesagt drei LEDs, und zwar in den Farben Rot, Grün und Blau).

Der Lichteffekt entsteht

Diese LEDs leuchten direkt in die abgeschnittenen Enden der 450 Glasfaserstränge. Das Licht wird durch die Stränge gleitet. Dies bewirkt, dass die Stränge an sich schon leuchten. An den Enden leuchten die Stränge dann nochmal besonders stark. Und das alles ist mit relativ kleinem und kompaktem Gehäuse möglich, wie man hier sieht:

Eurolite-Fib-(1)

Volle Kontrolle bei der Steuerung

Es gibt viele Fiberlicht-Effekte. Doch nur der Fib-450 LED von Eurolite erlaubt es mir, die volle Kontrolle zu übernehmen, und zwar sowohl mit, als auch ohne DMX-Pult. Der Lichteffekt verfügt also über einen DMX-Eingang. Über ein professionelles Pult kann die Einheit verschiedene Farben reproduzieren. Kanal 1 sorgt für die Einstellungen An, Aus und dazwischen einen Strobo-Modus, welcher jedoch nur so wenig Spielraum (oder Platz) auf dem sonst nicht sehr vielfältig genutzen Kanal eingeräumt bekam, dass die Einstellung der Blitzgeschwindigkeit sehr frimelig ist. Über die nächsten 3 Kanäle kann jeweils die Farbe, bzw. LED rot, grün und blau stufenlos gedimmt werden.

Eurolite-Fib-(2)

Auch ohne Pult feste Farben

Und genau hier liegt der Unterschied zu anderen Geräten aus der Fib-Reihe von Eurolite und Geräten anderer Hersteller. Denn der Eurolite Fib-450 LED lässt sich mit einem Lichtpult sehr gut bedienen, was feste und vom User gewünschte Farben betrifft. Immerhin rein rechnerisch 7 Farben plus Weiß kann man allerdings auch ohne Pult fest am Gerät einstellen, ohne dass die Farbe sich ändert. Und das ist ein weiterer Vorteil dieses Lichteffekts. Denn günstigere Geräte haben zwar einen automatischen Farbwechsel (auch beim Fib-450 LED am Gerät abrufbar), jedoch keine festen Farben. Oder man muss feste Farben per Funkfernbedienung nach dem Zufallsprinzip (welche Farbe läuft gerade automatisch durch?) einstellen. Das alles ist viel weniger schön als eine wirklich usergenerite Farbauswahl, die den ganzen Abend über bestehen bleibt.

   Jetzt Fiberlicht ordern!

Eurolite Fib-450 LED Fiber-Licht im Test Konstantin Plich

Lichteffekt.me Testergebnis

Verarbeitung - 84%
Bedienbarkeit - 94%
Effekt/Performance - 96%
Preis-Leistung - 90%

Summary: Das Gerät ist sehr gut zu steuern, solange man auf Blitzeffekte verzichten kann. Der Eurolite Fib-450 hat mehr Glasfasern und mehr Leuchtkraft als die Konkurrenz. Die festen Farben sind ein entscheidender Vorteil.

92%


Tags: , , , ,


About the Author

Konstantin Plich

interessiert sich bereits seit seinem zwölften Lebensjahr für Lichteffekte. In seiner Freizeit gestaltet er gerne kreative Lichtshows und experimentiert mit Licht, Sound und Stimmungen. Als Gründer des Lichteffekt-Magazins ist er immer offen für neue Entwicklungen in der Lichttechnik.



One Response to Eurolite Fib-450 LED Fiber-Licht im Test

  1. Pingback: Snoezelen - Entspannung dank Licht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑