Hier ist er also, der Testbericht von meiner Seite zur großen und f..." /> Test Nico Bengalfeuer

Party-Zubehör

Published on Juli 25th, 2016 | by Konstantin Plich

0

Nico Bengalfeuer im Test

Hier ist er also, der Testbericht von meiner Seite zur großen und farbenfrohen Neuerscheinung aus dem Hause Nico im Jahre 2016. Wie schon besprochen, kann Feuerwerk jeden Licheffekt aufs Schönste unterstützen. Und diese Bengalfeuer sind dazu besonders gut geeignet, da sie einiges an Rauch abgeben.

Neuerscheinungen in Sachen Feuerwerk

Natürlich bringt der Hersteller Nico, bekannt für pryotechnische Produkte und Feuerwerk (leider werden noch keine Lichteffekte produziert) auch im Jahre 2016 so einiges an Feuerwerk auf dem Markt. Doch die Bengalfeuer sind eben auch unterm Jahr und auf Sommerfesten ein legal zu zündener Hingucker, sodass sie hier besprochen werden.

Verschiedene Farben und Blinkeffekt

Die Nico Bengalfeuer gibt es in den Farben Blau, Grün, Gelb, Rot. Diese Farben leuchten beständig und laut Hersteller 40 Sekunden lang. Der Lichteffekt hält in meinem Test bei der grünen Fackel tatsächlich 40 Sekunden, die blauen Fackeln machen etwas früher schlapp (siehe auch das Video ganz unten). Die rote und zusätzlich eine weiße Variante der Bengalfackel können auch blinken.

Nico-bengalfeuer-1

Wer bei diesem Bild denkt, es handele sich um ein paar kleine Funkensprüher, ist schwer auf dem Holzweg. Die Nico Bengalfeuer sind relativ groß. Auch wenn die Zündeinheit im Innern der stabilen Papprohre nicht ganz so groß ist. In der Hand gehalten werden dürfen die Bengalfackeln von Nico allerdings nicht. Man schiebt sie ins Erdreich oder, wie in meinem Fall, in einen Blumentopf mit salzfreiem Winter-Streugut.

Hoher Preis für lange Brenndauer

Die Nico Bengalfeuer sind nicht ganz günstig. Zwischen etwa drei und fünf Euro muss man umgerechnet aufbringen, um ein Stück zu kaufen. Wenn die Bengalfeuer dafür etwas taugen, die Brenndauer stimmt und vielleicht sogar die Mitarbeiter gut bezahlt werden, nimmt man diesen Preis jedoch gerne hin. Das ist besser aus Feuerwerk, welches in Ländern hergestellt wird, die für Kindrearbeit bekannt sind und welches sich dann bei der Zündung womöglich noch selbst zerlegt.

Die Nico Bengalfeuer in Blau und Grün haben von der Qualität her vollkommen überzeugt. Auch die Brenndauer ist beachtlich und empfiehlt die Bengalfeuer geradezu für Lichtshows und zur Lichteffekt-Unterstützung.

Nico Bengalfeuer im Test Konstantin Plich

Lichteffekt.me Testergebnis

Verarbeitung - 80%
Brenndauer - 86%
Effekt/Performance - 80%
Preis-Leistung - 70%

Summary: Bei den Nico Bengalfeuern kann man wenig falsch machen. Besonders die grüne Variante leuchtet farbintensiv und brennt lange. Der Preis ist der hohen Brenndauer geschuldet.

80%


Tags: , , ,


About the Author

Konstantin Plich

interessiert sich bereits seit seinem zwölften Lebensjahr für Lichteffekte. In seiner Freizeit gestaltet er gerne kreative Lichtshows und experimentiert mit Licht, Sound und Stimmungen. Als Gründer des Lichteffekt-Magazins ist er immer offen für neue Entwicklungen in der Lichttechnik.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑