Lichtshows mit genügend gekauften oder selbst gebauten Lichteffekte..." /> Feuerwerk mit Anzündlitze verleiten

Party-Zubehör

Published on Mai 30th, 2016 | by Konstantin Plich

1

Feuerwerk professionell mit Litze verleiten

Lichtshows mit genügend gekauften oder selbst gebauten Lichteffekten sind eine klasse Ergänzung zur Party – ob Hochzeit oder Geburtstag, eine solche Show bildet den Höhepunkt eines jeden Events.

Feuerwerk positionieren

Als erstes werden die Vulkane, Batterien, Bombenrohre oder Raketen (eben alles, was man verleiten möchte) mit Leim oder Heißkleber auf ein Brett geklebt. Zu nass sollten die pyrotechnischen Artikel dabei natürlich nicht werden. Wenn der Leim nur am Boden der Vulkane und Batterien aufgebracht wird, sollte es aber keine Probleme geben. Kleine Holzkeile, hier im Bild rechts und links zu sehen, bewirken später, dass die äußeren Vulkane fächerförmig nach außen sprühen. In ausreichend sicherem Abstand vor oder die Lichteffekte der Show positioniert und dann abgebrannt, bereichern diese Vulkane die Choreographie aus Farben und Feuer garantiert.

Feuerwerk-verleiten-1

Anzündlitze am Feuerwerk befestigen

Als nächstes wird eine Zündschnur, sogenannte Anzündlitze, mit den Zündschnüren der Feuwerwerksartikel verbunden, und zwar ganz einfach mit Kabelbinder. Dabei muss die Zündschnur des Vulkans in die Richtung Zeigen, aus der die Litze abbrennt. Außerdem ist festes Verleiten mit zwei Kabelbindern pro Zündschnur zu empfehlen. Eine langsam abbrennende Anzündlitze habe ich hier besprochen. Sie ist sehr zu empfehlen, auch wenn sie nicht ganz so langsam abbrennt, wie in der Werbung des Händlers versprochen. Die gelbe Litze brennt so heftig mit Funken und Flamme ab, dass auch zwischen den Vulkanzündungen, sollte einmal kein Vulkan brennen, sicher keine Langeweile aufkommt. Das Feuerwerk geht dank dieser explosiven Zündschnur garantiert nie aus.

Feuerwerk-verleiten-2

Das wars auch schon fast. Fertig ist das verleitete Feuerwerk zur Lichteffekt-Unterstützung. Drei Vulkane wurden miteinander verbunden und stehen (was auch sehr wichtig ist) stabil auf dem Holzbrett verleimt. Die Keile bewirken, dass die Funken fächerartig und nicht parallel nach oben ausgeworfen werden. Und die Litze bewirkt, dass alle drei Vulkane in regelmäßigem Abstand von – in diesem Beispiel – etwa 7 Sekunden gezündet werden. Man hat also nicht mehr die Arbeit damit, die Vulkane oder Batterien einzeln zu zünden.

Feuerwerk-verleiten-3

Varianten mit Batterien und Raketen

Bombenrohre werden genau so verleitet wie Vulkane. Batterien haben meist noch eine zweite Ersatz-Zündschnur. An dieser befestigt man dann das Stück Litze, welches das Feuer zur nächsten Batterie trägt. Raketen hingegen werden in Reihe wie Vulkane verleitet. Man steckt sie in gen Himmel zeigende schmale Rohre und verleitet sie mit ein- und derselbsen Litze. Viel Spaß beim Feuerwerken!

   Hier Litze kaufen!

Tags: , , ,


About the Author

Konstantin Plich

interessiert sich bereits seit seinem zwölften Lebensjahr für Lichteffekte. In seiner Freizeit gestaltet er gerne kreative Lichtshows und experimentiert mit Licht, Sound und Stimmungen. Als Gründer des Lichteffekt-Magazins ist er immer offen für neue Entwicklungen in der Lichttechnik.



One Response to Feuerwerk professionell mit Litze verleiten

  1. Pingback: Feuerwerk-Vulkane Nico Summer Fountains im Test | Lichteffekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑