Was war das für ein Moment, wenn früher im Zoopalast-Kino in Berli..." /> Lasereffekt Eurolite LAS-8 im Test | Lichteffekt

Lasereffekte

Published on März 25th, 2014 | by Konstantin Plich

0

Lasereffekt Eurolite LAS-8 im Test

Was war das für ein Moment, wenn früher im Zoopalast-Kino in Berlin die Lichter vor dem Film ausgingen und eine Lasershow das Vorprogramm für den Abend bildete… Seit jeher üben Lasereffekte eine besondere Faszination auf die Menschen aus. Warum sich also nicht einen kleinen Laser nach Hause holen und mit ihm die nächste Lichtshow in Schwung bringen? Genau so dachte ich und habe mir 2006 den Eurolite LAS-8 gekauft – und er funktioniert bis heute einwandfrei.

Eurolite-LAS-8-(3)

Worauf achten beim Kauf eines solchen Lichteffektes? Zu beachten ist, dass es viele günstige Laser gibt, die Punkte oder Muster im Raum verteilen, aber ohne Spiegelablenkung arbeiten. Diese Laser sind oft sehr dunkel und die Muster lassen sich nicht variieren. Teurere Modelle haben eine Art Prisma vor den Laserstrahl montiert. Laser mit sich drehenden Spiegeln gibt es in der unteren Preisklasse leider immer seltener.

Laser mit drei Spiegeln

Beim LAS-8 handelt es sich jedoch um ein solches Modell und es sind gleich drei Ablenkspiegel in dem Lasereffekt verbaut. Der Laser selbst ist grün und kann etwa 50 verschiedene Muster abwechselnd darstellen. Jedes zweite Muster besteht aus unterbrochenen Linien, es braucht jedoch viel guten Willen, um den in der Werbung versprochenen 3D-Effekt zu erkennen. Auf der Wand oder an der Decke sind die Muster dennoch schön anzusehen.

Eurolite-LAS-8-(1)

Lasereffekte im Nebel

Seine volle Wirkung entfaltet der LAS-8 von Eurolite jedoch mit Nebel. Es ist nicht viel Nebel notwendig, um die verschiedenen Tunnel aus grünem Licht im Raum sichtbar zu machen. Obwohl es toll aussieht, wenn man den Laser fast auf Augenhöhe hat, sollte man nicht direkt in das gebündelte Licht schauen. Über den Köpfen der Partygäste machen die grünen Lichtstrahlen und Welleneffekte im Nebel einiges her. Gerade Linien kann der Laser LAS-8 leider nicht darstellen, leicht gekrümmt ist also jedes der produzierten Muster.

Eurolite-LAS-8-(2)

Die Steuerung des Eurolite LAS-8

An der Hinterseite des Lasergehäuses befindet sich ein Schieberegler. Diesen kann man auf automatischen Musterwechsel, Musiksteuerung oder gleichbleibendes Muster mit Wechsel auf Knopfdruck stellen. Sogar wenn der Laser ausgeschaltet war, erinnert er sich in der letztgenannten Einstellung an das Muster. Man kann den Eurolite LAS-8 also auch zwischendrin kurz ausschalten und die Projektion später an der gleichen Stelle fortsetzen. Im Musik-Modus kann man die Empfindlichkeit des eingebauten Mikrofons über einen zusätzlichen Drehregler einstellen. Und lässt man im Automatik-Modus ohne Musiksteuerung alle Muster durchwechseln, so kommt auch bei ausbleibender Musik nie Langeweile auf. Per DMX-Signal lässt der Laser sich leider nicht ansteuern, dafür bietet er aber die genannten Einstellmöglichkeiten am Gehäuse.

Eurolite-LAS-8-(4)

Lasereffekt Eurolite LAS-8 im Test Konstantin Plich

Lichteffekt.me Testergebnis

Verarbeitung - 96%
Bedienbarkeit - 100%
Effekt/ Performance - 94%
Preis-Leistung - 90%

Summary: Der Laser Eurolite LAS-8 durchbricht das Dunkel des Raumes mit hell leuchtenden grünen Strahlen. Der Lichteffekt beherrscht viele Muster, die sich auch ohne DMX-Anschluss gut kontrollieren lassen. Für 100 Euro bietet das Gerät viel Abwechslung. Dass sich kein 3D-Effekt einstellt, ist zu verschmerzen.

96%


Tags: , , , ,


About the Author

Konstantin Plich

interessiert sich bereits seit seinem zwölften Lebensjahr für Lichteffekte. In seiner Freizeit gestaltet er gerne kreative Lichtshows und experimentiert mit Licht, Sound und Stimmungen. Als Gründer des Lichteffekt-Magazins ist er immer offen für neue Entwicklungen in der Lichttechnik.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑