Scheinwerfer

Published on Januar 3rd, 2018 | by Konstantin Plich

0

RGB-LED-Fluter Meikee 10 und 30 Watt im Test

Die LED-Fluter wurden mir vom Hersteller Meikee zum Testen und für den Blogartikel überlassen.

Ein LED-Fluter ist nicht gleich ein LED-Fluter. So gibt es Modelle mit verschieden ausgestalteten Fernbedienungen, verschiedene Leistungen (hier im Test gleich zwei Stärken, nämlich 10 Watt und 30 Watt) und auch der Spritzwasserschutz ist bei diesen Lichteffekten unterschiedlich ausgelegt.

Spritzwassergeschützte Fluter von Meikee

Die hier besprochenen LED-Fluter 10 W und 30 W von Meikee sind vom Aufbau her spritzwassergeschützt. Das heißt, man kann sie auch im Freien verwenden. (Untertauchen in Wasser ist jedoch nicht erlaubt.) Wie man im unteren Bild sieht, machen die Lichteffekte einen sehr schlanken Fuß im Garten – selbst im Winter. So beleuchtet das 30-Watt-Modell (hier in Grün gehalten) locker eine Fläche von 3 bis 4 Metern breite im Blumenbeet in sehr guter Helligkeit. Daneben der in der Farbe Rot eingestellte 10-Watt-Fluter bildet einen angenehmen Kontrast. Natürlich ist dieses Modell weniger hell. Es ist aber auch besonders kompakt gebaut, was ganz andere Vorteile mit sich bringt. Man denke hier nur an den Einbau in DIY-Lichteffekten.

Die Farben sind bei beiden Modellen äußerst satt und man sieht, dass auch das Rot sehr hell strahlt. (Diese Farbe wirkt bei anderen LED-Produkten oftmals etwas schwach.) Einer Installation auch im winterlichen Schnee steht also nichts im Wege – dann werden die Farben umso stärker zur Geltung kommen.

Einfache Lichteffekt-Bedienung

Die Bedienung der LED-RGB-Fluter von Meikee ist denkbar einfach und dürfte vielen Lesern bereits bekannt sein: Über eine Fernbedienung lassen sich nicht nur Farben, sondern auch weißes Licht und Farbverläufe einstellen. Auch ein blinkender Modus ist abrufbar, was die Fluter für den Partykeller ebenfalls interessant macht. Spannend ist auch die Memory-Funktion: Der Fluter merkt sich die zuletzt gewählte Farbe und beim erneuten Einschalten wird diese Farbe wieder dargestellt. Ein neues Einstellen der Farbe per Fenbedienung entfällt also – auch bei der Bedienung über ein Lichtmischpult/Schaltpult.

Etwas erstaunt war ich darüber, wie groß der 30-Watt-Fluter ist. (Er misst etwa 18 mal 20 cm und ist etwa 5 cm dick.) Doch im Garten oder bei der Beleuchtung von Architektur dürfte dies kaum ein Nachteil sein.

   Hier LED-Fluter bestellen!

RGB-LED-Fluter Meikee 10 und 30 Watt im Test Konstantin Plich

Lichteffekt.me Testergebnis

Verarbeitung - 84%
Bedienbarkeit - 92%
Effekt/Performance - 100%
Preis-Leistung - 90%

Summary: Der Test fällt insgesamt sehr gut aus. Die Fluter machen einen sauber verarbeiteten Eindruck. Auch die Lichtausbeute und die Farbauswahl lassen nichts zu wünschen übrig. Die Memoryfunktion macht die Bedienung sehr einfach.

92%


Tags: , , ,


About the Author

Konstantin Plich

interessiert sich bereits seit seinem zwölften Lebensjahr für Lichteffekte. In seiner Freizeit gestaltet er gerne kreative Lichtshows und experimentiert mit Licht, Sound und Stimmungen. Als Gründer des Lichteffekt-Magazins ist er immer offen für neue Entwicklungen in der Lichttechnik.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑